oder zurück zu oder zu


Die Örtlichkeiten



Tendyke's Home
liegt im Süden des US-Bundesstaates Florida, nahe Miami und dem Dorf Florida City im Dade-County unmittelbar am Rand des Everglades-Nationalparks. Eine Privatstraße führt zu dem ringsum gegen Alligatoren, Finanzbeamte und andere Raubtiere umzäunten, riesigen Grundstück. Das Tor ist kamera-überwacht und wird ferngesteuert geöffnet und geschlossen.
     Das Haus selbst ist ein anderthalbgeschossiger »Bungalow«, in dessen aufgesetzter Halbetage sich Robert Tendykes Arbeitszimmer befindet. Die unmittelbare Umgebung ist wie ein kleiner Park gestaltet, hinter dem Gebäude an der Terrasse gibt es einen riesigen Swimming-Pool (in dem hin und wieder der friedliche steinalte Riesenalligator »Old Sam« ein Bad nimmt wie er durch die Umzäunung kommt, weiß niemand außer ihm selbst, und linksseitig des Hauses gibt es eine Kolonie von Regenbogenblumen. Rechtsseitig sind Pferdeställe und Garagen, in denen mehrere Reitperde, mehre Airboats (die Propellerfahrzeuge, mit denen man über Land wie über Wasser durch die Everglades-Sumpflandschaft fahren kann), ein älterer Lexus 400 und ein Mitsubishi Pajero auf ihren Einsatz warten.
Teilansicht     Zum Personal gehören der britisch-steife Butler Scarth, dessen kahler Kopf einem Totenschädel ähnelt, der chinesische Koch Chang, del laut eigenel Aussage kein »r« aussplechen kann und als dessen Spezialität Klappelschlange in allen möglichen kulinalischen Valiationen auf del Speisekalte steht, sowie der homosexuelle Gärtner, KFZ-Techniker und »Pferdeknecht« George.
Old Sam     Tendyke's Home ist wie Professor Zamorras Château Montagne durch die »M-Abwehr« gesichert, eine weißmagische Schutzkuppel, die das gesamte Gebäude und einen Teil des Grundstücks überspannt. In Tendykes Arbeitszimmer gibt es wie im Château Montagne eine computergesteuerte Visofon-Anlage (einem herkömmlichen Bildtelefon ähnlich, nur technisch weitaus perfekter).

Zurück zu oder zu




powered by sbsd